Carpleads.de - Gewerbering 7 - D-76351 Linkenheim-Hochstetten

Carpleads Storys

Unsere Teamangler berichten.

Großkarpfen
4 Tage Wochenende heißt für viele von euch „Fischen gehen“ - Karpfenangeln pur in allen sozialen Kanälen. Ich war natürlich auch zappelig weil ich unbedingt ans Wasser wollte, aber nicht konnte. Erst musste die Sportsaison am Karsamstag mit dem Spiel um die Meisterschaft noch beendet werden. Danach war der Kopf frei um angeln zu können.

Winterliches Auf und Ab am Baggersee – von Sebastian Redlich und Richard Opitz

Der Winter ist bekanntermaßen nicht die beste Jahreszeit, um Karpfen zu fangen. Doch der Dezember verlief recht mild und ich musste unbedingt wieder ans Wasser – die perfekten Voraussetzungen für einen Winterkarpfen. Glücklicherweise hatte mich Teamkollege Richard über die freien Tage vor dem Jahreswechsel an eines seiner Hausgewässer eingeladen. Perfektes Timing, denn über die freien Tage war ich durch einen Heimatbesuch zufälligerweise in seiner Nähe.

Frühling in den Donau-Auen von Raphael Gasser

In den letzten Jahren verbrachte ich viel Zeit an den glasklaren, verkrauteten Schottergruben in meiner Gegend – Fische, auch richtig dicke, gab es dort reichlich. Als Kontrast dazu zog es mich Jahr für Jahr an die wilden Stauseen des Südens. Nach einem solchen Trip, sehnte ich mich auch Zuhause nach der Natur und der Ruhe die ein solches Gewässer ausstrahlt. Irgendwann nahm die Sehnsucht nach etwas Neuem, etwas Großem, etwas Wildem, die Überhand und ich kehrte den kleinen Privatpools den Rücken. 

Normalerweise fahren Alex und ich im Frühjahr oder im Frühsommer für ein paar Tage los, auf der Jagd nach Karpfen und ein bisschen Urlaubsfeeling zieht es uns eigentlich immer nach Frankreich. Letztes Jahr stand Ende Mai Alex’ Hochzeit an und so verschoben wir den Trip auf Anfang September. Gerne wären wir tief in den Süden gefahren, hatten jedoch nur 6 Tage Zeit und so fiel die Wahl auf die nicht ganz so weit entfernte Alpenregion. Außerdem war bisher keiner von uns dort und wir wollten unbedingt mal etwas Neues sehen. So waren wir uns auch schnell einig, dass wir unser Glück an mehreren Gewässern versuchen wollen.

Der letzte Herbst sollte etwas ganz Besonderes werden. An einem stets unberechenbaren See, mit einem kleinen aber äußerst interessanten Karpfenbestand, wollten Philipp Woywode aus der Carpleads-Crew und sein Angelkollege Georg Meyer mit einer ausgedehnten Futterkampagne das Blatt wenden und endlich an die ganz Dicken kommen. Die Angelei im Sommer hier war schon recht schwierig gewesen, doch was der Herbst für die beiden bereit halten sollte, das ahnten sie nicht im geringsten.

Hi Leute, ich melde mich wieder zurück.
Man ist das lange her, dass ich am Wasser war. Zwei richtig turbulente Jahre liegen nun hinter mir und um es für euch abzukürzen und nicht ewig mit Privatem zu langweilen, wir haben unser Häuschen bezogen und endlich alles so fertiggestellt, wie wir es uns vorgestellt hatten. Im Anschluss stand dann gleich das nächste große Ereignis für uns an. Der ein oder andere von euch hat es sicher mitbekommen –

 1Weiterlesen

Aller guten Dinge sind 3. So haben wir für euch auch unsere Jahreshighlights unserer Teamangler in 3 schöne Blogs aufgeteilt, um euch alle Highlights unserer Teamjungs zu präsentieren. Auch Firmenchef Manuel Bayrl zieht ein Fazit zum vergangenen Jahr, in dem es Firmenintern große Veränderungen gab. Auch für 2019 haben wir so einiges für euch geplant! Aber dazu lest ihr 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*